Neugestaltung Kessenborn

Zwischenbilanz- Bauarbeiten am Kessenborn

Liebe Mitglieder und Freunde des Knorrschen Hauses,

wie auf den Bildern zu sehen ist, haben die Arbeiten am Kessenborn ordentlich Fahrt aufgenommen. Wo kürzlich noch Brachland war, sieht man bereits erste bauliche Ergebnisse. So sind die hölzernen Hinweistafeln fertiggestellt und bereits an ihrem geplanten Standort aufgestellt. Ein großer Dank geht an Albert Liese, der wieder großartige Arbeit geleistet hat. Des Weiteren wurde von der Firma Rohmund schon ordentlich Erde bewegt. Die Pflasterarbeiten sind in vollem Gange und das kleine Amphitheater nimmt Form an. Aktuell müssen wir damit rechnen, dass es witterungsbedingt zu Einschränkungen bezüglich der Erdarbeiten kommen könnte, dafür haben wir Winter.

Sobald es weitere deutliche Fortschritte zu verzeichnen gibt, werden wir dies im Bild festhalten und Euch zur Ansicht auf die Homepage stellen. So könnt Ihr die einzelnen Entwicklungsschritte gut mitverfolgen. Die Uder‘schen haben auch jederzeit die Möglichkeit einen Spaziergang durch die Kirchgasse zu machen, um sich von den Baufortschritten selbst zu überzeugen.

Mir bleibt nur noch, allen Lesern ein gutes neues Jahr 2022 zu wünschen.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren