Mitgliederbrief 2019

500 Jahre Geschichte und kein bisschen älter!

 

Liebe Mitglieder und Freunde vom Freundeskreis „Knorrsches Haus“ e.V.,

nachdem das älteste Haus unserer Gemeinde im Juni 2018 fertig saniert war, dachten wir, jetzt wird alles ein wenig ruhiger. Pustekuchen! Genau das Gegenteil ist eingetreten und wir freuen uns auch noch darüber?!

Seit der offiziellen Einweihung vor 9 Monaten hat eine Vielzahl von Veranstaltungen aller Art das Knorrsche Haus mit Leben gefüllt. Im Mai bewirteten wir die Mütter unseres Dorfes mit Kaffee und Kuchen. Und auch ein Glas Sekt durfte nicht fehlen. Als nächstes gab es den „Tag der offenen Tür“, an dem wir unseren Gästen das sanierte Ensemble präsentierten und die Interessierten anschließend zum Heimatverein „Martin Weinrich“ zum Kuchenbuffet schickten.

An dieser Stelle entschuldigen wir uns nochmals beim Heimatverein mit seinem Vorsitzenden Erich Köhler für die Missverständnisse, die es im Vorfeld gegeben hat. Als Dankeschön an unsere fleißigen Mitglieder organisierten wir eine Mitgliederfahrt mit Dr. Torsten Müller als Reiseleiter. Diese Fahrt stand unter dem Motto „Auf den Spuren unserer Ahnen“.

Im August lockte die „6.Knorrsche Mucke“ mit den Thanas wieder hunderte Gäste in die Kirchgasse. Es war toll wie Alt und Jung sich einfach wohlfühlten. Natürlich nahmen wir wieder am „Tag des offenen Denkmals“ teil. Wir konnten viele Besucher aus dem Eichsfeld und den benachbarten Landkreisen begrüßen.

Am 11.11. haben die mittelalterlichen Knorri´s erfolglos das Rathaus gegen die Narren unserer Gemeinde verteidigt. In einem Handstreich entwendeten sie den Rathausschlüssel. Und selbst die stärkste Bewaffnung war dieser Übermacht des SCU nicht gewachsen. Sehr interessant fanden im November 70 Mitglieder der Familien von Wintzingerode-Knorr und Hanstein-Knorr unsere Führungen durch die Wiege der Familien, unser Knorrsches Haus. Unser Ortschronist Sigfried Arand unterstützte uns mit einer Führung durch Uder.

Auch wenn die größte Investition der Gemeinde Uder beim Neujahrsempfang 2019 nur am Rande erwähnt wurde, sind die Mitglieder unseres Vereines ihm nicht sauer. Wir freuen uns schon auf den Bericht unseres Ortschronisten beim Neujahresempfang 2020.

Zum 1.Advent gestalteten wir wieder mit den Uderschen Vereinen einen „Adventszauber in der Kirchgasse“. Im Knorri präsentierten Mitglieder der Eichsfelder Musikschule unter Leitung von Miklos Veres sowie Cedric Rott, Niclas Gunkel, Martha Kaufhold und Ihr Opa Lutz „Musik und Geschichten zur Adventszeit“.

Total überwältigt sind wir von den 15 standesamtlichen Trauungen, die im vergangenen Jahr stattgefunden haben. Ein großes Dankeschön geht an die Standesbeamtinnen Frau Martin, Frau Backhaus und Frau Dielenschneider.

Ein weiteres Dankeschön für die Unterstützung unserer Vereinsarbeit gilt dem Bauhof der Gemeinde Uder und besonders Frau Sidow. Sehr traurig sind wir bis heute über den Verlust unseres Vorstandsmitglieds Roland Schneider und unseres Vereinsmitglieds Rüdiger Lopotsch. Wir werden beide stets in guter Erinnerung behalten.

Auch in dieses Jahr haben wir wieder einiges vor. Bis zum heutigen Tag haben wir ein Programm zusammengestellt, das jede Altersgruppe ansprechen sollte. Von der Buchlesung über Reiseberichte, vom Oldtimer Grand Prix bis zum Rockkonzert halten wir viele schöne Angebote für die Ossenritter bereit.

Der Kartenvorverkauf für die Buchlesungen und Reiseberichte findet immer an den drei Dienstagen von 18:00-19:00 Uhr vor Veranstaltungsbeginn und an der Abendkasse im Knorri statt. Alle anderen Veranstaltungen sind wie immer mit freiem Eintritt. Weitere Infos sind rechtzeitig in den Schaukästen der Gemeinde Uder und am Knorri ausgehängt.

Natürlich freuen wir uns auch in diesem Jahr auf zahlreiche standesamtliche Trauungen im Knorrschen Haus. Die Vielzahl der Veranstaltungen und Sanierungsarbeiten der Vergangenheit, der Gegenwart und in der Zukunft stellen eine große Herausforderung für die Mitglieder unseres Vereines dar. Deshalb wären wir dankbar, wenn noch mehr Bürger unserer Gemeinde sich aktiv in das Leben des Knorrschen Hauses einbringen würden. Dazu ist es nicht zwingend erforderlich Mitglied im Freundeskreis Knorrsches Haus zu sein.

Wer Interesse hat, wendet sich bitte an die Vorstandsmitglieder: Maria Pluntke, Ulli Wölm. Bernadette Reipert, Markus Wehr, Jens Offenbecher und Andreas Uhlich.

Veranstaltungen:

5. April 19 Uhr Jahreshauptversammlung Freundeskreis „Knorrsches Haus e.V. im Knorrschen Haus

26. Mai Unterstützung der „ Wanderstiefel“ bei der Durchführung des Kreiswandertags

13.Juni Besuch und Führung von Rentnern aus der Gemeinde Lenterode

22. Juni „Mit dem Kanu auf dem Yukon“, Vortrag des Weltenbummler Thomas Billig 15 Uhr für Kinder ab 10 Jahre, 19 Uhr für Erwachsene

17. August Boxenstopp der Oldtimerrallye „ Guthingi Classics“ mit 70 Fahrzeugen am Knorrschen Haus

24. August Knorrsche Mucke Vol. 7 mit der Band „Stromfrei“

7. September Buchlesung mit dem Schriftsteller Günter Liebergesell, 15 Uhr für Kinder ab 7 Jahre, 19 Uhr für Erwachsene

1.November „Reise in einem Ural zum kältesten bewohnten Ort der Erde“ mit dem Weltenbummler Thomas Billig 15 Uhr für Kinder ab 10 Jahre, 19 Uhr für Erwachsene

27.November Knorri interne Weihnachtsfeier Reisebericht „ Quer durch Südtirol“ mit leckeren Speisen und Weinen aus Südtirol ( präsentiert von Familie Liebergesell)

1.Dezember „ Adventszauber in der Kirchgasse mit den Vereinen unserer Gemeinde

Für die Absicherung dieser Veranstaltungen brauchen wir Euch als Helfer und natürlich auch als Gäste. Wenn viele mithelfen, ist die Arbeit immer schnell erledigt. Wir werden uns im Vorfeld jeder Veranstaltung bei Euch melden. Des Weiteren wollen wir im Frühjahr das Dach des Laubengangs noch einmal streichen. Hier bitten wir um Rückmeldungen bis zur Jahreshauptversammlung, wer Zeit und Lust hat, im Knorri den Pinsel zu schwingen.

Wir freuen uns auf Euch!

Jens und Andreas







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren